ÖkoLogie
   Bauunternehmung
                           Zlatimir Kresic                           46514 Schermbeck                            Maassenstraße 2A 
Kresic-Bau
   ***** Wir garantieren Ihnen guten Service und Topqualität zum günstigen Preis
Home Handwerk Angebote Unternehmen Galerie Kontakt-Impressum Íkologie AGB - 1 2 3 Datenschutz - 1 2

Umweltfreundlich und energiesparend zu bauen

Das Umdenken ist auch auf dem Bau zu spüren. Langsam verabschiedet sich die ganze Baubranche von alten Sitten und bauen Umwelt- und Energie bewusster. Seit 2007 gibt es wichtige Änderungen in Energiesparverordnung die Standards für Energiespargebäude fördern. Es wurden Konzepte für Energiesparhäuser 70, 55, und Passivhäuser  entwickelt. Konzept sieht vor die Energietransmission Wärmeverlust HT in Laufe der Zeit zu von max. 70 immer nach unten zu reduzieren, d.h. Jahres- Energiebedarf von 60 kWh auf 40 kWh/qm Gebäudenutzläche zu reduzieren usw. Nach Einführung EnEV 2009 und Verpflichtung erneuerbare Energie einzusetzen, sollen die Anforderungen nochmals neu angepasst werden.

Konzept der Luftdichtheit von Bauobjekten nach FLiB**

Für Energieeffizienz muss Wärmedämmung und Anlagetechnik optimiert werden. Die Objekte werden Luftdicht gebaut um Energieverschwendung und Bauschäden zu vermeiden. In der Regel ist die Luftdichtheitsschicht raumseitig der Wärmedämmung anzuordnen, dabei ist an Wärmespeicherung und minimale Wasseraufnahme der Baustoffe zu achten. Mit steigender Dicke der Wärmedämmung wächst die Bedeutung einer luftdichten Ebene. Als Nachweis der Luftdichtheit nach EnEV Passivhäusern ist ein n50-Wert bis zu 0,6 1/h zulässig. Für Niedrigenergiehäuser sollte der n50-Wert 1,0  1/h nicht überschreiten. Luftverluste und Luftströmung durch Objekt und Konstruktion entstehen durch Luftdruckdifferenzen im Haus, von Innen nach Außen und umgekehrt.

Diffusionoffen oder Luftdicht zu bauen?

Atmungsaktiv- (diffusionoffen) oder Luftdicht zu bauen? Als Handwerker setze ich meine Erfahrung und Kenntnisse auf die Luftdichtheit der Gebäude, dafür gibt es wohl eine Menge Studien und Beweise. Es passieren eigentlich noch viele Fehler bei der Ausführung der Bauobjekte aber alle müssen sich in der Richtung orientieren und eigenen Beitrag leisten dass das Konzept der Energiesparobjekte ein Erfolg erzielt. diffusionsoffen (atmungsaktiv) zu bauen gehört in heutiger Energieproblematik zu Steinzeit der Baugeschichte. Deshalb ist die Luftdichtheit der Objekte zur heutige Zeit ein Muss, sehen Sie bitte die Checkliste der FliB an. In diesem Sinne orientiere ich auch mein Handwerksbetrieb inhaltlich und technisch um. FLiB** - Abkürzung für “Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e. V.” Berlin
K r e s i c B a u S c h e r m b e c k M a a s s e n s t r a ß e 2 A
Íkologie